Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Challenge Based Learning

Dies ist eine Umfrage zur Einführung von challenge-basierten Lehrformaten an der RUB. 

Herzlich willkommen! 

Bei challenge-basierten Lehrveranstaltungen handelt es sich um kompetitive Lehrformate mit Projektcharakter, die z.B. mit einem Pitch oder einem fertigen Produkt enden. 

Diese Umfrage richtet sich an Bachelorstudierende. 

In dieser Umfrage sind 5 Fragen enthalten.
Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

Auf welche Weise erreichen Sie Nachrichten und Informationen aus der Universität am besten? 
Was könnte Ihr Interesse an challenge-basierten Lehrformaten* wecken?
* Es handelt sich hierbei um kompetitive Lehrformate mit Projektcharakter. Am Ende steht z.B. ein Pitch oder ein fertiges Produkt. 
Welche Rolle spielt für Sie in diesem Zusammenhang ...
das Thema der Lehrveranstaltung
die Herausforderung
die Zusammenarbeit in Gruppen
die Kreditierung (Credit Points)
die Kooperation mit Partner:innen aus Wirtschaft und Öffentlichkeit
die praktische Anwendung von Wissen aus dem Studium
die interdisziplinäre Zusammenarbeit
Sollte sich die Challenge* allein auf Ihr Studienfach beziehen oder interdisziplinär/fachübergreifend ausgerichtet sein? 
*Challenges (Herausforderungen) sind Themen bzw. Fragestellungen, die von den Gruppen bearbeitet werden.
Würden Sie die Challenge vorzugsweise mit Studierenden Ihres Studienganges oder in interdisziplinären Teams bearbeiten?